Was ist ein "Salzburgkäfer" ?



Die Motorsportabteilung von Porsche Salzburg mit Sitz in der Alpenstraße präperierte ab 1966 bis 1973 Käfer für den Rallyesport.
Diese Rallyekäfer waren nicht alle silber/schwarz und auch nicht ausschließlich 1302 oder 1303 (wie die meisten vermuten) .Die Alpenstraße unter Tuningmeister Paul Schwarz setzte von 1966, also lange vor dem ersten 1302, schon VW 1500 bei Rallyes ein.
Diese Fahrzeuge waren anfangs weiß,grau,rot etc...
Unter Rennleiter Gerhard Strasser erhielten dann alle Salzburgkäfer die markante silber/schwarze Lackierung, mittlerweile waren ausschließlich VW 1302 und 1303 im Einsatz.
Ziel war es dem Käfer ein sportliches Image zu verleihen und somit auch die Verkaufszahlen zu steigern.